Wien um 1900. Kunst und Kultur. Fokus der europäischen Moderne

eBook Cover für  Wien um 1900 Kunst und Kultur Fokus der europ xE4 ischen Moderne

Author: Christian Brandstätter

ISBN: 3854983557

Seiten: 399

Language: Deutsch

Publisher: Brandstätter; Auflage: 1., Aufl. (1. Oktober 2005)

Category: Fachbuecher

Tag:



Gepostet am 2011-04-02. AddThis Social Bookmark Button

Description



Mit Textbeiträgen von Hans Bisanz, Marian Bisanz-Prakken, Monika Faber, Peter Gorsen, Daniela Gregori, Hanel Koeck, Richard Kurdiovsky, Rainer Metzger, Käthe Springer

Die Donaumonarchie und deren Metropole Wien trugen um 1900, von beinahe unlösbaren politischen und sozialen Problemen bedrängt, schon alle Merkmale der Selbstauflösung, des beginnenden Zerfalls in sich. Im Spannungsfeld von »fröhlicher Apokalypse« und Krisenbewusstsein, narzisstischem Ästhetentum und chauvinistischer Kriegseuphorie, zwischen Akademismus und künstlerischen Aufbruchsphantasien ist jene spezifische Kultur Wiens angesiedelt, die den Aufbruch in die Moderne signalisiert.

Dieser Kultur und ihren wichtigsten Vertretern suchen sich in dem vorliegenden Band Kunst- und Kulturhistoriker essayistisch-kritisch zu nähern: dem Protagonisten Klimt und seinem Kreis um die Secession, den Künstlern Gerstl, Kokoschka und Schiele. Den Architekten Wagner, Olbrich, Hoffmann und Loos sind Einzeluntersuchungen gewidmet. Der Abschnitt über die angewandte Kunst bringt Abhandlungen über die Wiener Werkstätte, Druckgraphik und Buchkunst. Über die neue Logik der Komposition bei Mahler, Schönberg oder Hugo Wolf wird ebenso reflektiert wie über das literarische Leben, über Hofmannsthal, Beer-Hofmann, Bahr und Altenberg und Schnitzler. Von Ernst Machs Analyse des seelischen Empfindens geht es weiter zur »Nervenkunst« Sigmund Freuds und Wilhelm Reichs, zur berüchtigten Typologie der Geschlechter von Otto Weininger und zur Sprachphilosophie von Mauthner und Wittgenstein. Aus dem Stimmengewirr der zeitgenössischen Publizistik schließlich werden die programmatische Kunstzeitschrift Ver Sacrum, die brillant-polemische Fackel von Karl Kraus, das Pulver der satirischen Muskete und die expressionistische Gebärde des Ruf besonders hervorgehoben.

"Wien um 1900. Kunst und Kultur. Fokus der europäischen Moderne" ist auch im UseNet Verfügbar! Eine kostenlose Anmeldung ist erforderlich.

Anmelden [UseNet] und "Wien um 1900. Kunst und Kultur. Fokus der europäischen Moderne" GRATIS downloaden






$Wien um 1900. Kunst und Kultur. Fokus der europäischen Moderne bei Amazon billig kaufen $ und die Autoren des Originals unterstützen


Mehr eBooks suchen...

Wien um 1900. Kunst und Kultur. Fokus der europäischen Moderne



eBook Download Link

"Wien um 1900. Kunst und Kultur. Fokus der europäischen Moderne" free download


Keine ebook Download Links hier gefunden?
Bitte den Inhalt überprüfen wenn Downloadlinks existieren oder alternative Datei links suchen und downloaden.

Sind eBook Download links noch Verfügbar?
Wennn nicht, bitte gucken Sie die alternativen Download Links in der "Beschreibungen" oder in den Kommentaren Bereich. Möglicherweise hat schon jemand neue Links hinzufügt.

Diese eBook "Wien um 1900. Kunst und Kultur. Fokus der europäischen Moderne" ist im Usenet verfügbar und eine kostenlose Anmeldung ist jedoch erforderlich. Hier zum Usenet.

Die alternative Links für PDF, EPUB MOBI eBooks
Bitte nutzen Sie auch die Suchfunktion hier für noch mehr eBooks in EPUB, Mobi oder PDF


Mehr eBooks


Ähliche Ebooks für "Wien um 1900. Kunst und Kultur. Fokus der europäischen Moderne":


Comments


no comments for "Wien um 1900. Kunst und Kultur. Fokus der europäischen Moderne".


    Bitte write a comment:

    1. Ebooks download links und Passwort können bei Beschreibungen Section finden, Bitte lesen Sie die Beschreibungen!
    2. Oder suchen alternative downloadlinks wenn Sie keine gültige Links finden können

    erforderlich

    erforderlich, unsichtbar

    Einlogen erforderlich

    erforderlich

    Back to Top
    -->